Das Renommee – olé oder oje

Die Imageanalyse eines Produktes und seiner Wettbewerber zeigt schnell, was die wichtigsten Pfeiler einer Marke sind. Gleichzeitig gibt die Studie Auskunft darüber, was einem häufigeren Abverkauf im Wege steht und wo gegebenenfalls Imagekorrekturen von Nöten sind. In der Regel wird die Imageanalyse als Tracking durchgeführt, so dass jederzeit dargestellt werden kann, welche Trends sich in einem Teilmarkt abzeichnen.

Typischerweise umfasst die Umfrage folgende Inhalte:

  • Awareness: (Un-)gestützte Bekanntheit der verschiedenen Produkte
  • Verschreibungsverhalten: Welche Produkte werden in welchem Umfang eingesetzt?
  • Spontane Assoziationen: Was wird mit den Produkten verbunden?
  • Drivers & Barriers-Analyse: Was sind die Stärken und Schwächen eines Präparats im Vergleich zum Wettbewerb? Welche Produktmerkmale sind dabei für die Zielgruppe von besonderer Bedeutung?
  • Empfehlungsverhalten: Wie wahrscheinlich ist eine Empfehlung der Produkte (NPS)?

Ihr Kontakt

Anja Wenke

0221-92053-512

Mein DocCheck Profil

Copyright ©2015 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: