Healthcare-Marktforschung, maßgeschneidert

Wer wir sind

DocCheck Research ist Ihr Spezialist für Pharmamarktforschung. Egal, ob Sie sich als Pharmaunternehmen, Medizintechnikhersteller, Klinik, medizinisches Marktforschungsinstitut, Unternehmensberatung oder Hochschule an uns wenden: Wir haben für jeden Kunden das passende Leistungsportfolio.
Wir helfen Ihnen gern dabei, mit auf Sie zugeschnittenen Lösungen und Studiendesigns ans Ziel zu gelangen. Hierfür stellen wir Ihnen neben einem kompetenten Team mit viel Healthcare-Knowhow auch eines der größten Arzt- und Apotheker-Panels Deutschlands zur Verfügung.

1-2-3 Startup Check EMERGE: Bereit für die Notaufnahme?

Sich spielerisch fit machen für den Ernstfall? Dies ist der Anspruch von EMERGE, einem neu entwickelten Simulationsspiel von PatientZero Games für Jungmediziner, die sich auf ihre ersten Einsätze in der Notaufnahme vorbereiten wollen - ohne dass gleich Blut fließt. Im Rahmen des 1-2-3 Startup Check haben wir im Auftrag von PatientZero Games Ausbilder und Studierende gefragt, was Sie davon halten.

Deep Dive Internetnutzung: DocCheck HCPs voll digital

Die Digitalisierung von Kliniken, Arztpraxen und Apotheken ist in vollem Gange. Doch welche Rolle spielt das World Wide Web im Jahr 2016 im Alltag der Healthcare Professionals? Wie intensiv nutzen sie das Internet im beruflichen Kontext? DocCheck Research hat 500 Heilberufler aus dem DocCheck Onlinepanel befragt: Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und PTAs. Ergebnis: Sie nutzen das Netz, ständig! Am Schreibtisch, zuhause und von unterwegs. Erste Einblicke und alle Studieninfos zur Deep Dive Internetnutzung 2016 von DocCheck Research gibt es hier

Mauscheln oder meucheln? Transparenzkodex im Visier

Stecken Ärzte und Pharmaindustrie im Transparenz-Dilemma? Seit Juni wird der Transparenzkodex von vfa und FSA umgesetzt. Ein Weg in die richtige Richtung? Oder nichts als Augenwischerei und ein falsches Signal für die Öffentlichkeit? DocCheck Research hat 150 APIs zum Thema befragt.

Digi-Docs mit Ladehemmungen

Neue Technologien beeinflussen die Arbeit der HCPs immens,  wie eine Studie von DocCheck Research im Auftrag der apoBank zeigt. Die Vorteile der Digitalisierung werden bei der Vorsorge, Kommunikation und dem Datenmanagement gesehen. Welche Themen hemmen, erfahren Sie hier.

Forschung für den guten Zweck

Das Mitmachen bei DocCheck Research lohnt sich jetzt doppelt: Ab sofort können alle Teilnehmer unserer Umfragen ihre Aufwandsentschädigung spenden. Und zwar an: „Ärzte ohne Grenzen e.V.“, „Deutsche KinderKrebshilfe“ oder „German Doctors e.V.“.

Infopainment: Patienten setzen Ärzte unter Druck

DocCheck Research unterstützt die Bertelsmann Stiftung und die BARMER GEK beim Gesundheitsmonitor 2016. Dazu wurden 804 ambulant tätige Ärzte aus dem DocCheck Healthcare-Panel rund um das Thema "Selbstinformierte Patienten" befragt. mehr

 

Notfall-Sonderfahrt am 11.06.2016

Unsere nächsten MediBus Sonderfahrten stehen in den Startlöchern: die Linie A mit NotfallmedizinerInnen und die Linie B mit Studierenden der Humanmedizin. Mehr Information erhalten Sie hier.

 

Ready for take off? Dann macht den 1-2-3 Startup Check!

Für medizinische Startups, die bereit zum Abheben sind und nur noch ein paar Daten und Checks als Starthilfe brauchen, haben wir ab sofort unseren 1-2-3 Startup Check im Angebot: Modular aufgebaut, kleiner Preis durch echtes Teamwork und PR ist auch noch drin! Interessiert? Dann klickt hier!

 

DocCheck HCP MediBus startet am 10.05.2016

Der nächste DocCheck HCP MediBus nimmt am 10.05.2016 Fahrt auf und bringt Sie mit Ihren drängendsten Fragen an APIs, PTAs oder Apotheker ans Ziel. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

We proudly present: Unsere neue Panelstatistik

Zum Jahresauftakt haben wir unsere Panelisten frisch gezählt und freuen uns: es sind wieder mehr geworden! Allein in Deutschland stehen uns über 225.000 Teilnehmer zur Verfügung, davon 81.000 Ärzte aller Fachrichtungen und 25.000 Apotheker. Weitere Details finden Sie hier.

Personelles Wachstum bei DocCheck Research

Seit Februar verstärkt Nelli Krüger als Senior Research Manager die Unit um Anja Wenke im Bereich Data Analytics und Customized Research Services. Die Diplom-Psychologin bringt langjährige Erfahrungen in der empirischen Marktforschung mit und unterstützt nun den Ausbau des Produktportfolios.

Schnell einsteigen! Aktuelle Abfahrtszeiten des DocCheck MediBus

Die DocCheck MediBusse mit PTAs, Apothekern oder Allgemeinmedizinern stehen für Sie bereit. Die nächsten Busse fahren jeweils am:
01.03.2016 ---- 15.03.2016 ---- 29.03.2016 ---- 12.04.2016
Mehr Informationen finden Sie hier.

Share for Care: Self-Tracking aus Ärzte- und Patientensicht

„Na, wie geht‘s uns denn heute?“ Diese klassische Frage ihres Arztes werden Patienten zukünftig deutlich differenzierter beantworten können – und wollen: Mit Hilfe von Self-Tracking.  Weitere Infos zur neuen Studie von DocCheck Research finden Sie hier

Neu bei DocCheck: Der MediBus

Ab sofort bieten wir Ihnen bei DocCheck Research günstige und schnelle Mehrthemenbefragungen mit dem DocCheck MediBus für APIs, Fachärzte, Apotheker und medizinisches Fachpersonal. Einfach anmelden: MedFahrzentrale.

Rekrutiert: Neue Feldherrin für DocCheck Research

Seit dem 1. November 2014 leitet Anja Wenke DocCheck Research. Was sie mitbringt: Rund 15 Jahre Know-how in der Markt-, Medien und Werbewirkungsforschung und breite Branchenerfahrung auf nationaler und internationaler Ebene.

(Mobile) Internetnutzung von Ärzten 2014

Mit welchen Geräten und wie intensiv nutzen die Ärzte die einzelnen Angebote aus dem Internet? DocCheck Research hat im zweiten Quartal 2014 bei rund 630 Ärzten nachgefragt.

Umfrage: A-Team im Kompetenzkampf

Wo sind die Schwachstellen bei der Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Apothekern? Wie kann es besser laufen? DocCheck hat nachgefragt.

Ärzte unter Druck: Dampf aus dem Netz

In einer Eigenstudie befragte Doccheck n=181 niedergelassenen Ärzte verschiedener Fachrichtungen zur Rolle des Internets für die Arzt-Patienten-Kommunikation.

DocCheck Panel: Tauchen Sie ein

Aktuell finden Sie in unserem Pool über 209.000 Panelisten aller Fachrichtungen, die Ihnen für Pharmamarktforschung zur Verfügung stehen. Die Panelstatistik fasst die Fakten für Sie zusammen.

Übersicht

Deep Dive Internetnutzung 2016

Studie vom 05.10.2016

Alle reden von Digital Health. Die Basis dafür bildet die souveräne Nutzung des Internets durch Heilberufler. Wo stehen wir da aktuell? Welche Rolle spielt das Internet im Jahre 2016 für Healthcare Professionals?
DocCheck Research hat 500 Heilberufler, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und PTAs intensiv nach ihren Nutzungsgewohnheiten befragt und legt hiermit die Deep Dive Studie zur Internetnutzung 2016 vor.

Das Ergebnis:

  • Heilberufler sind online, ständig. Mit den verschiedensten Endgeräten, vom Schreibtisch, zuhause und von unterwegs.
  • Und sie nutzen das Internet gezielt, um sich über berufsrelevante Inhalte zu informieren. Dabei zeigen sich zwischen den Subgruppen Unterschiede, die durchaus mit der jeweiligen Situation begründet werden können: So greifen Kliniker häufiger auf das mobile Internet zu als Praxisärzte. Praxisärzte tauschen sich über medizinische Netzwerke etwas intensiver aus als Kliniker.
Finden Sie spannend? Wir auch! Anbei einige Charts zum Vorgeschmack sowie alle relevanten Infos zur Studie - inkl. Bestellformular für den Bezug der Gesamtergebnisse zum Preis von 490,- Euro zzgl. MwSt. Greifen Sie zu!

Download

Share For Care Info-Grafik

Studie vom 25.08.2015

„Na, wie geht‘s uns denn heute?“ Diese klassische Frage ihres Arztes werden Patienten zukünftig deutlich differenzierter beantworten können – und wollen: Mit Hilfe von Self-Tracking. Ein Klick auf den Download-Button zeigt einen Auszug der Self-Tracking Studie.

Download

Share for Care: Self-Tracking aus Ärzte- und Patientensicht

Studie vom 13.05.2015

„Na, wie geht‘s uns denn heute?“ Diese klassische Frage ihres Arztes werden Patienten zukünftig deutlich differenzierter beantworten können – und wollen: Mit Hilfe von Self-Tracking. Ein Klick auf den Download-Button zeigt einen Auszug der Self-Tracking Studie.

Download

(Mobile) Internetnutzung von Ärzten

Studie vom 29.08.2014

DocCheck hat im zweiten Quartal 2014 rund 630 Ärzten einmal auf den Zahn gefühlt und den Status Quo erhoben, wie oft die deutschen Ärzte online sind und nach welchen Inhalten sie im Netz suchen. Dabei stand u.a. die mobile Internetnutzung im Mittelpunkt, da hier große Entwicklungen über die letzten Jahre erwartet wurden.

Download

Studie: ePatient

Studie vom 31.10.2013

Es wurden Patienten mit verschiedenen schwerwiegenderen Erkrankungen zu ihrem Informationsverhalten im Internet befragt. Inhalt waren die Internet-und Social-Media-Nutzung dieser Patienten, sowie deren Vertrauen in bestimmte Informationsquellen. Außerdem ging es darum zu erfahren wie sich Erkrankte die ideale Informationsaufbereitung im Internet vorstellen.

Download

Studie: Ärzte vs. Apotheker

Studie vom 31.08.2013

Nach dem Motto "Zusammenarbeit oder Kompetenzkampf?" wurden Ärzte und Apotheker zum Image des jeweils anderen und der gemeinsamen Zusammenarbeit befragt. Zudem noch zur Zufriedenheit mit dem eigenen Beruf und der Bewertung der Gesundheitsreformen der letzten Jahre.

Download

Studie: Internetnutzung international

Studie vom 29.08.2012

Über internationale Trends im Internetnutzungsverhalten von Ärzten informiert diese Studie. Hierzu wurden Ärzte aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und der Schweiz zur privaten wie beruflichen Nutzung des Internets, sozialer sowie medizinischer Netzwerke, der Nutzung von mobilen Endgeräten und Onlineshopping befragt.

Download

Studie: User-Befragung Mobile

Studie vom 15.02.2012

Die Nutzung mobiler Endgeräte steht im Fokus dieser Studie. DocCheck befragte zahlreiche Healthcare Professionals, welche Rolle mobile Endgeräte in ihrem beruflichen und privaten Alltag spielen.

Download

Studie: Telemedizin

Studie vom 30.04.2011

Hauptanliegen dieser Studie war es die Nutzung bzw. Ablehnung von (kostenpflichtigen) Online-Beratungsportalen herauszufinden. Da die Inhalte solcher Portale sensible Daten enthalten können, wurde auch die Relevanz von Datenschutz und die Sichtbarkeit von Beiträgen auf solchen Portalen abgefragt.

Download

Internetnutzung Apotheker

Studie vom 28.02.2011

Ziel der neusten DocCheck-Eigenstudie war es zu untersuchen, wie Apotheker in Deutschland, der Schweiz und Österreich das Internet nutzen. Insbesondere standen dabei Motive und präferierte Inhalte im Fokus.

Download

Studie: Gesundheitspolitik

Studie vom 15.12.2010

Eine DocCheck Online-Studie zeigt: Die Unzufriedenheit mit der aktuellen Gesundheitspolitik eint Apotheker und PTAs. Insbesondere neue Vertriebswege für Arzneimittel werden eher kritisch gesehen.

Download

Studie: Social Media

Studie vom 15.09.2010

Der Einfluss und die Bedeutung von Social Media als moderner Kommunikationskanal steigen stetig. Soziale Netzwerke machen es möglich, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen und auch Ärzte treten zunehmend online in den Dialog mit Kollegen. DocCheck untersuchte diesen Trend.

Download

ESOMAR 26

Studie vom 01.03.2010

ESOMAR entwickelte einen Fragenkatalog, mit dem Kunden schnell herausfinden können, welches Online-Panel für die eigenen Ziele am besten geeignet ist. Auch DocCheck sieht sich in der Verantwortung und möchte Ihnen mit der Beantwortung der ESOMAR-Fragen helfen, sich von der hohen Qualität unseres Panels zu überzeugen.

Download

Studie: Mobile Endgeräte II

Studie vom 18.02.2010

Bereits vor einem Jahr zeigte sich die zunehmende Relevanz sogenannter Smartphones, auch für den beruflichen Alltag der Ärzte. In der aktuellen Folgewelle bestätigt sich dieser Trend.

Download

Studie: Mobile Endgeräte

Studie vom 01.08.2009

Mobile Endgeräte sind weit verbreitet und finden in der Berufswelt zunehmenden Einsatz. Erfahren Sie mehr über die Integration mobiler Endgeräte in den Arbeitsalltag der Ärzte.

Download

Internetnutzung europäischer Ärzte

Studie vom 08.07.2009

Das Internet hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Dabei sind die Nutzungsgewohnheiten von Ärzten bisher jedoch nur spärlich beleuchtet worden. Diese Studie gibt Aufschluss darüber, wie intensiv die Ärzte in den europäischen Big 5 das Internet beruflich und privat nutzen. Zudem wird untersucht, mit welchen Motiven die Mediziner ins Internet gehen und welche Inhalte für sie von besonderem Interesse sind.

Download

3 Methoden - 3 Zielgruppen

Studie vom 07.11.2008

Sie möchten mehr zur Methodik der Studie "Rabattverträge in 3D" wissen (siehe Bericht von April 2008)? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Artikel aus der Planung & Analyse und erfahren Sie mehr über Hintergründe und das Making-of.

Download

Rabattverträge 3D

Studie vom 23.04.2008

Version Windows Media Player

Unsere brandneue Eigenstudie beleuchtet das Thema "Rabattverträge" jetzt in 3 Meinungs-Dimensionen: Dazu haben wir tief ins Methoden- zauberkästchen gegriffen und gleichzeitig Ärzte, Apotheker und Patienten befragt.

Hinweis zum Download: Die pdf-Datei umfasst ca. 2 MB und beinhaltet einige Videosequenzen.

Download

Online-Trend Webcam-Interview

Studie vom 29.08.2007

Zusammen mit Takeda Pharma hat DocCheck Webcam-Interviews methodisch auf die Probe gestellt. Ein Fachartikel in planung & analyse erörtert die Ergebnisse.

Download

Experten-Interviews per Webcam

Studie vom 13.07.2007

Onlineforschung ist auf dem Vormarsch. Allerdings handelt es sich dabei fast ausschließlich um quantitative Forschung. Dass auch qualitative Internet-Studien durchaus Potential haben, zeigt DocCheck mit einer Fallstudie in Research & Results.

Download

Gesundheitsreform mangelhaft?

Studie vom 15.05.2007

Gleich nach Inkrafttreten der Gesundheitsreform am 1. April führte DocCheck eine Online-Befragung mit mehr als 8000 Patienten durch. Die Ergebnisse der Studie sprechen nicht unbedingt für eine erfolgreiche Gesundheitspolitik der Bundesregierung.


Hinweis zum Download:
Die Datei umfasst ca. 1,4 MB.

Download

Trends im Apothekenwesen

Studie vom 13.04.2006

Von den Gesundheitsreformen sind neben Ärzten und Patienten auch die Apotheker betroffen. Das traditionelle Apothekenbild ändert sich, Apotheker gewinnen zusehends ein neues Rollenverständnis.

Unsere Eigenstudie "Trends im Apothekenwesen" zeigt Ihnen, was deutsche Apotheker zur Zeit bewegt und welche Trends sich im Apothekenmarkt abzeichnen.

Hinweis zum Download:
Die Datei umfasst ca. 1,8 MB.

Download

Ärzte im Auslandseinsatz

Studie vom 20.10.2005

Großbritannien und Skandinavien werben seit einiger Zeit verstärkt um deutsche Ärzte. Und auch insgesamt hat das Thema Auslandsbeschäftigung in den letzten Jahren vermehrt an Aktualität gewonnen.

Ziel dieser Umfrage ist herauszufinden, was die Motive für die Abwanderungen sind und wie sich der Arbeitsalltag im Ausland gestaltet. Daneben werden die Probleme aufgedeckt, mit denen die Ärzte fern der Heimat zu kämpfen haben.

Download

Unsere Stärken liegen nicht nur in unserer langjährigen Expertise und damit im sicheren Umgang mit den etablierten Methoden der Pharmamarktforschung, sondern auch in unserer Vielseitigkeit und dem Mut, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Dies wissen auch unsere Kunden (Auswahl) zu schätzen.

 

Ihr Kontakt
userImage

Anja Wenke

0221-92053-512

Mein DocCheck Profil

Copyright ©2015 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: